Wartung und Instandhaltung für Tür-/Tor- Feststellanlagen (TFA)

undefined
  • Aus Gründen des baulichen Brandschutzes müssen die im Gebäude vorhandenen Türöffnungen der einzelnen Brandabschnitte mit Rauch- oder Feuerschutztüren verschlossen sein. Oftmals stören diese geschlossenen Türen oder Tore jedoch den Betriebsablauf. Das Offenhalten von Feuerschutztüren oder -toren ist daher nur dann möglich, wenn diese durch eine im Brandfall automatisch schließende Feststellanlage ausgestattet sind.
  • Diese Feststellanlagen bestehen aus Rauch- oder Thermoschaltern zur Detektion eines möglichen Brandes und zur automatischen Auslösung der Türanlage. Über Drucktaster lässt sich die Tür manuell schließen. Die Türen oder Tore werden über Türhaftmagnete oder elektromechanische Türschliesser offen gehalten.
  • Die Wartung und Instandhaltung ist daher die Grundlage für die Funktionsfähigkeit der Feststellanlagen an Brandschutztüren oder Brandschutztoren, denn diese können nur dann Sicherheit garantieren, wenn diese durch sachkundige und fachkundige Monteure regelmäßig gewartet und instand gehalten werden.
  • Diese Funktionsprüfung stellt sicher, dass im Ernstfall die vom Brand unberührten Brandabschnitte durch automatisches Schließen der Türen oder Tore geschützt werden, um eine Ausbreitung von entstandenen Bränden und die damit einhergehende Verrauchung der Räme zu verhindern.
  • Unser Fachpersonal hat in Schulungen im Bereich der Tür- und Tor-Feststellanlagen die nötige Sach- und Fachkunde erlangt, um die nötigen Wartungen und Instandhaltungen an Ihren Feststellanlagen vornehmen zu können.
  • Wir führen ein großes Sortiment an Wartungs- und Ersatzteilen für die verschiedensten Anlagetypen, so dass mögliche Reparaturen umgehend ausgeführt werden können.
Darüber hinaus sind wir autorisierter HEKATRON Facherrichter und Kundendienst für professionelle Rauchwarnmelder und Rauchschaltanlagen.